Online-Vortag in der TU Dortmund

2021 ist das Gedenkjahr “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland”. 93 Jahre davon hat der Berliner Horst Selbiger erlebt – darunter auch den Holocaust. Von seinen Erfahrungen und seinen Lehren erzählte er am 1. Juni 2021 in einem Online-Vortrag, organisiert vom Institut für Katholische Theologie der TU Dortmund.

Reaktion einer Studentin:
Sehr geehrter Herr Selbiger,
ich möchte mich an dieser Stelle bedanken, dass Sie Ihre Erlebnisse mit uns Studenten geteilt haben und ich empfinde es als große Ehre, dass Sie uns die Möglichkeit gegeben haben, zuhören zu dürfen. Ihre Worte sind sehr sehr eindringlich gewählt worden und ich persönlich kann sehr viel aus Ihren Erzählungen in meine eigenen Reflexionen über die damalige und heutige Zeit ziehen. Ich bewundere Ihre Art zu Erzählen ebenfalls sehr, da nicht nur die genaue geschichtliche Einordnung sehr leicht gefallen ist, sondern Ihre persönlichen Reflexionen mich darin zugleich sehr berührt haben.
Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und bedanke mich noch einmal ganz herzlich.
Mit freundlichen Grüßen
Alexandra D.